Deutschland, Deutschland, wohin gehst du?

Das Lächeln ob des Phyrrus-Siegs wird Merkel noch im Hals stecken bleiben, wenn sie sieht, mit wem sie regieren muss. Die Wahl zwischen SP und Grünen dürfte nicht einfach sein.... Auf jeden Fall rutscht unser grosser Bruder kräftig nach links. Da werden der CDU ein paar ganz linke Minister aufs Auge gedrückt. Mindestlohn und Atomausstieg dürften auch bald umgesetzt werden. 

Und die FDP verschwindet ganz von der Bildfläche, jämmerlich. Wohl nicht ganz wegen dem etwas peinlichen Fipsi, der langweilig und unmotiviert rüber kam. Man stelle sich vor: Keine Partei rechts der CVP, keine bürgerlichen Vertreter mehr im Parlament. Ausser der CDU, der noch einzigen fähigen Partei in Deutschland, die in Bayern zeigt, wie es laufen muss: Wenig Arbeitsplätze, strammes Wachstum, Finanzen im Griff, einfach das bessere Deutschland. 

Diese Wahlen werden auch Europa mit in die Tiefe reissen. Und das alles nur aus Selbstsucht, weil es einfacher ist, Geld vom Staat zu kriegen, als selbst für sich zu sorgen.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Ein kritischer Blick auf die Schweizer Politik. Trotz immer stärker werdender SVP rutscht die Politik immer mehr auf die Linke Seite. Anstatt dass sich die anderen Parteien durch Themen-Schwerpunkte von der SVP abgrenzen, lehnen sie sich immer mehr der SP an. Und der frühere Partner FDP sieht sich vor seiner grössten Zerreissprobe. Das Volk geht dabei immer mehr vergessen.

 

Klar, dass man auch auf kantonaler Ebene versucht, mit Hilfe von Megafusionen die Spuren der Vergangen- heit zu verwischen. Deshalb finden Sie hier auch Insider-Infos über die Fusion Luzern-Littau und weitere grössenwahnsinnige Pläne.

 

Grossstadtrat Peter With

Luzern-Reussbühl

 

http://peter.with.ch

peter@with.ch