Juso-Kantonsrat David Roth weit im Abseits

Ich mag mich erinnern, dass ein Vorgänger von mir als Präsident der SVP Stadt Luzern und Grossstadtrat mal das Aussehen von linken Frauen in seinem Blog kritisiert hat. Seine Strafe: Totale nationale Ächtung, Rücktritt von allen politischen Ämtern, Schlagzeilen um Schlagzeilen schweizweit. Man fragt sich, was passieren würde, wenn mal ein Linker verbal entgleist. Dies werden die nächsten Tage zeigen, ich prognostiziere mal: Nichts.

Nach dem Tod von Margaret Thatcher, der strammen rechten Premierministerin, die wohl mehr für die Akzeptanz und Gleichstellung der Frauen bewirkt hat als tausende jammernde Linke, zeigt Juso-Präsident und Kantonsrat David Roth unverholen seine Schadenfreude. So postet er folgendes auf Facebook:

Es ist einfach unter jeder Würde, den Tod einer öffentlichen und bei vielen so beliebten Person zu trinken. Wir sprechen hier immerhin nicht von Hitler, Saddam Hussein oder Bin Laden, sondern von einer vielfach demokratisch wiedergewählten Premierminsiterin Englands. Nein, das ist tatsächlich nicht zynisch, das ist einfach nur Unanständig. Es bleibt mir nur, mich dafür zu entschuldigen und zu schämen, dass jemand wie David Roth im Luzerner Kantonsrat sitzt. Wirklich eine denkbar schlechte Werbung für unseren schönen Kanton. Ob er oder die Juso/SP nun genau wie die SVP damals Rückgrat beweisen und die Konsequenzen ziehen wird sich zeigen. 
 
Die letzten Worte hat heute allerdings die Eiserne Lady Margaret Thatcher, die um Längen intelligenter und anständiger als David Roth diesem schon vor Jahren eine Antwort auf seine mehr als peinliche Aussage gegeben hat:

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Ein kritischer Blick auf die Schweizer Politik. Trotz immer stärker werdender SVP rutscht die Politik immer mehr auf die Linke Seite. Gerade in der Stadt Luzern nutzt die Öko-Allianz aus SP, Grünen und GLP ihre knappe Mehrheit aus, um ihre Fundamental-Politik durchzudrücken. 

 

Die SVP ist die einzige bürgerliche Partei der Stadt, die bei den letzten Wahlen noch zulegen konnte. In meinem Blog lesen Sie, welche Auswüchse wir in unserer schönen Stadt bekämpfen müssen. 

 

Grossstadtrat Peter With
Luzern-Reussbühl

 

http://peter.with.ch

peter@with.ch